Wann sollte ich Minitab Statistical Software und wann Excel verwenden?

Minitab Blog Editor | 30 December, 2021

Themen: Datenanalysen, grafische Datenanalyse, grundlegende Statistiken, Statistiken, Minitab Statistical Software, Tabellenkalkulation, Prozessfähigkeitsanalyse

Professionelles Paket für die Datenanalyse im Vergleich zu Tabellenkalkulationen

Kennen Sie das? Sie wechseln für nur eine Analyse ständig zwischen einer Microsoft Excel-Datei und der Minitab Statistical Software hin und her. Und Sie fragen sich dabei, welche Software Ihnen schnell und zuverlässig die benötigten Ergebnisse liefert.

Ich möchte hier ein paar wichtige Kriterien genauer betrachten: Arbeitsabläufe, Organisation, Eignung für Qualitätsprojekte und Hilfe. Die Beurteilung unten stellt meine Meinung zu der Frage dar, welche Software in verschiedenen Situationen am besten geeignet ist.

 


Kostenlose E-Learning-Ressource Minitab Quick Start™! Ohne Kreditkarte anmelden


 

BEQUEM GRAFIKEN AUS ROHDATEN ERSTELLEN

Microsoft Excel ist ein allgemeines Tabellenkalkulationsprogramm. Es ist ideal, um große Datenmengen zusammenzustellen, zu sortieren und einzelne Aspekte hervorzuheben. Allerdings ist es nicht so gut geeignet, um spezifische mathematische Funktionen anzuwenden, insbesondere im Statistikbereich. Der Arbeitsablauf zum Erstellen von Grafiken und komplexen statistischen Berechnungen kann mühsam sein.

Nehmen wir als Beispiel an, dass wir eine Pizzeria betreiben und bestimmen möchten, wie gut wir unser Ziel erreicht haben, Pizzen in maximal 30 Minuten auszuliefern. Diese Ergebnisse sollen für Zeiträume während und außerhalb der Stoßzeiten verglichen werden. In Excel müssen wir dazu zuerst die vorliegenden Daten für Lieferungen während der Stoßzeiten und außerhalb der Stoßzeiten zusammenfassen, um eine Grafik erstellen zu können.

Balkendiagramm mit Excel
In Minitab hingegen können wir ein Balkendiagramm direkt aus den Rohdaten im Arbeitsblatt erstellen. Mit nur wenigen Klicks liegen in Minitab die Ergebnisse vor. Die Zähldaten müssen nicht noch zusätzlich manuell summiert werden. Diese häufig verwendeten Berechnungen sind in den Minitab-Werkzeugen für statistische und grafische Analysen integriert. Ich fordere Sie heraus: Versuchen Sie doch einmal, ein Pareto-Diagramm in Excel zu erstellen...

BalkendiagrammeDiagramm für Uhrzeit; Lieferung

MEHRERE GRAFIKEN VERWALTEN UND ORGANISIEREN

Wenn wir anfangen, mit einem neuen Datensatz zu arbeiten, müssen häufig verschiedene Arten von Grafiken und statistischen Ausgaben erstellt werden, um die Form und Verteilung der Daten nachvollziehen zu können. In Excel werden alle Grafiken und Formelergebnisse direkt im Arbeitsblatt gespeichert, und es werden genau die Daten gezeigt, die zu einem bestimmten Zeitpunkt im Arbeitsblatt vorhanden sind.

Doch stellen Sie sich vor, dass Sie bestimmte Dinge genauer analysieren müssen und am Ende 20, 30 oder auch 100 Grafiken erstellen. Wie behalten Sie da den Überblick? Und was ist, wenn Sie einige Daten im Arbeitsblatt ändern, um die Ergebnisse zu vergleichen? Wie würden Sie eine Momentaufnahme der ursprünglichen Daten erstellen, ohne sie durch neue Daten zu überschreiben?

Wie in Excel können Sie in Minitab mehrere Arbeitsblätter und Grafiken nebeneinander oder überlappend anordnen, wodurch das Fenster allerdings bei vielen Berichten schnell unübersichtlich wird. In Minitab ist die Lösung für dieses Problem der Navigator (weitere Informationen zur Minitab-Oberfläche). Hiermit können Sie zwischen Arbeitsblättern, Grafiken und statistischen Ausgaben wechseln. Die einzelnen Berichte werden in einer Liste angezeigt, sodass Sie schnell den Bericht auswählen können, den Sie genauer betrachten möchten. Navigator
Ein weiterer Unterschied: Wenn in einem Minitab-Arbeitsblatt Daten geändert oder hinzugefügt werden, werden die Grafiken und statistischen Ausgaben nicht automatisch aktualisiert. So bleibt der Verlauf Ihrer Analyse erhalten. Hier finden Sie Informationen zu den Minitab-Optionen zum automatischen Aktualisieren.

DARUM SIND EXCEL-ARBEITSBLÄTTER KEINE LÖSUNG: RISIKEN VON INTERNEN PROZESSEN FÜR HERSTELLER

Mit dem Einsatz von Excel in Produktionsunternehmen sind Kosten und Risiken verbunden:

Häufige Probleme:

  • Übersehene Fehler verursachen ungenaue Ergebnisse
  • Zeitverlust durch das Korrigieren nicht aussagekräftiger Grafiken und unklarer Beschriftungen
  • Fehlende Formeln
  • Schlechter Online-Support

UND

  • Fehlende Daten und Ausnahmebedingungen werden nicht einheitlich behandelt.
  • Analysen lassen sich schlecht nachverfolgen, und Berichte können nur schwer erstellt werden.
  • Die Ausgabe ist unvollständig oder irreführend.

Probleme bei Tabellenkalkulationen:

Tabellenkalkulationen sind für eine Vielzahl von Anwendungsfällen konzipiert.

Wenn Sie professionelle statistische Analysen durchführen müssen, fehlt bei Tabellenkalkulationen häufig Folgendes:

  • Möglichkeit, gängige Analysen schnell durchzuführen
  • Häufig benötigte oder komplexe Formeln
  • Hilfe und Anleitungen zu Werkzeugen, um korrekte Ergebnisse sicherzustellen

Zum Abschluss: Vorteile von Minitab gegenüber Tabellenkalkulationen

  • Schnellere Ergebnisse
  • Zuverlässigere Ausgaben
  • Geringere Fehleranfälligkeit
  • Menü Assistent
  • Einfaches Erstellen von Grafiken
  • Formatieren von Daten

UND

  • Kostenloser Support

Warum ist Support so wichtig?

Das Arbeiten mit Statistiken kann einschüchternd wirken. In Minitab können Sie in jedem Dialogfeld links unten auf „Hilfe“ klicken und werden direkt zu den Hilfeseiten für das jeweilige Thema weitergeleitet. Dort finden Sie Informationen zur Verwendung des Werkzeugs, Tutorials zum Üben und praktische Hinweise zur Interpretation der Ergebnisse.

OK – und was ist mit Add-ins?

Add-ins für Tabellenkalkulationen bieten Funktionen für viele häufig eingesetzte Statistiken. Solche Add-ins können zunächst kostengünstiger erscheinen, doch um die wahren Kosten zu benennen, dürfen Sie nicht nur auf das Preisschild achten.

Diese Add-ins können fehleranfällig sein, und qualitativ hochwertige Ergebnisse sind nicht immer gewährleistet. Damit Sie wirklich Vertrauen in Ihre Statistiken haben können, sind umfangreiche Hilferessourcen ausschlaggebend – und der Minitab-Assistent geht sogar noch einen Schritt weiter.

Wir stellen vor: der Minitab-Assistent … Ihr neuer bester Freund!

Das Menü „Assistent“ bietet Ihnen Funktionen, die Sie in keiner anderen Software finden: Ein Konzept, durch das das Arbeiten mit Statistiken ganz einfach wird! Sie finden dort Informationen zu ganz einfachen Fragen bis hin zu komplexen Themen und können direkt professionelle Berichte erstellen.

Minitab-Statistiksoftware im Vergleich zu Tabellenkalkulationen wie Excel

STATISTISCHE METHODEN FÜR DIE QUALITÄTSVERBESSERUNG

Sie können in Excel zwar Pivot-Tabellen erstellen und Zellen hervorheben, doch bei Minitab liegt der Schwerpunkt ausdrücklich auf der Statistik, insbesondere auf Werkzeugen für die Qualitätsverbesserung. Das perfekte Beispiel hierfür ist das Menü „Assistent“ in Minitab. Über das Menü Assistent können Sie die sechs wichtigsten Werkzeuge für Qualitätsverbesserungsprojekte aufrufen: Messsystemanalyse (darunter die Messsystemanalyse und die Prüferübereinstimmung bei attributiven Daten), Prozessfähigkeitsanalyse (mit Cpk und Ppk), Grafikerstellung, Hypothesentests, Regression und Regelkarten. Sobald Sie eine Menükategorie ausgewählt haben, führt der Assistent Sie mit Hilfe von Entscheidungsbäumen, Richtlinien und leicht verständlichen Diagnosen und Berichten durch die Analyse.

Minitab Assistent Menü

Neben dem Menü „Assistent“ basiert Minitab auch auf wichtigen Branchenstandards wie die AIAG-Standards AIAG-Standards für die statistische Prozesskontrolle in der Produktion und Validierung im Pharma- und Medizintechnikbereich.

ABER ICH BIN KEIN STATISTIKER!

Die Hilfeoptionen in Excel sind nützlich, um die nötigen Schritte für eine bestimmte Aufgabe nachzuvollziehen. Doch leider wird in Excel die Frage nach dem Warum und den Hintergründen nicht beantwortet. Warum soll ich eine bestimmte statistische Analyse einer anderen vorziehen? Warum erhalte ich diese Fehlermeldung? Welche Schlüsse kann ich aus den Analyseergebnissen ziehen? Es gibt jede Menge Hilfeforen für Excel und viele Antworten von „Experten“. Doch wie können Sie sicher sein, dass die Informationen wirklich stimmen?

Minitab stellt seit über 50 Jahren statistische Ausgaben für Experten im Qualitätsbereich bereit. (Wir sind älter als Microsoft!) Unsere Entwickler und Statistiker sind Experten, die gewährleisten, dass Sie in Minitab jedes Mal die richtige Antwort erhalten – und dass Sie sie auch verstehen, ohne selbst Statistikprofi zu sein. Minitab bietet außerdem eine Vielzahl weiterer Ressourcen wie beispielsweise die Experten in unserem technischen Supportteam , von Dozenten geleitete Schulungen und E-Learning.

Sie haben Daten in einer XLSX- oder CSV-Datei und müssen sie in Minitab richtig strukturieren? Wir können Ihnen helfen. Probieren Sie die Schritte in diesem kostenlosen ebook aus:
Leitfaden zum Importieren und Vorbereiten Ihrer Excel-Daten in der Minitab Statistical Software
.