Warum Sie bei der kontinuierlichen Verbesserung keine Einblicke in Echtzeit erhalten (und was Sie dagegen tun können)

Guest Blogger | 13 July, 2022

Themen: Kontinuierlichen Verbesserung, Minitab Engage

Nur 30 Prozent der Initiativen für die Leistungsverbesserung sind erfolgreich. Doch warum scheitern sie so oft? Untersuchungen zeigen, dass die wichtigste Ursache mangelnde Unterstützung durch das Management ist. Umfragen unter C-Level-Führungskräften von der Economist Intelligence Unit bestätigen dies: Sie belegen, dass fehlende Identifikation und Unterstützung von Führungskräften den Erfolg vieler strategischer Initiativen verhindern kann.  

Zahlen des Juran Institute zeigen, dass Führungskräfte häufig keinen Zugang zu den Informationen haben, die sie benötigen. Und Untersuchungen der American Society for Quality zeigen sogar, dass ein Aufstieg im Unternehmen mit weniger Einblicken in Metriken einhergeht – über die Hälfte der befragten Personen erhält nur einmal im Quartal oder sogar noch seltener entsprechende Berichte.

 


Suchen Sie nach einer schrittweise gegliederten Roadmap, um effektiv 
Projekte für die kontinuierliche Verbesserung umzusetzen?Webinar ansehen > 


 

Dezentrale, unzugängliche Projektdaten machen es schwer, einen aussagekräftigen Überblick über die Verbesserungsinitiativen und deren Auswirkungen in einem Unternehmen zu erhalten. Häufig werden Projektchartas, Prozessabbildungen, Wertstromanalysen und andere Dokumente in unterschiedlichen Anwendungen erstellt. So wird es sehr zeitaufwendig und praktisch zu einem eigenen Arbeitsschritt, die Projektakten auf dem aktuellen Stand zu halten und für alle wichtigen Beteiligten zugänglich zu machen. Außerdem kann es durch eine möglicherweise uneinheitliche Handhabung der Metriken in den verschiedenen Projekten unmöglich werden, Ergebnisse vergleichend auszuwerten. 

Erfolgreiche strategische Initiativen bauen auf Planung und guter Kommunikation auf. Was sollten Sie also tun? Hier sind unsere drei Top-Vorschläge. 

  1. EFFIZIENZ SICHERSTELLEN 

Wenn Sie in einer Plattform Meilensteine, KPIs und Dokumente verfolgen, entfällt der redundante Schritt, wichtige Metriken aus verschiedenen Quellen für Projektberichte zusammenzutragen. So können Teams viel wertvolle Zeit sparen. Eine solche Plattform bedeutet nicht nur eine Erleichterung für das aktuelle Projekt, sondern ermöglicht es auch, in zukünftigen Projekten Prozesse schnell zu replizieren, z. B. bewährte Roadmaps und Vorlagen.  

  1. EINHEITLICHKEIT ANSTREBEN 

Mit einem Werkzeug wie Minitab Engage können Sie die Datenspeicherung zentralisieren und alle relevanten Dokumente für die Teammitglieder und Stakeholder zugänglich machen, die sie benötigen. Wenn Teams wachsen und Projekte komplexer werden, kann eine einheitliche Arbeitsweise einen erheblichen Vorteil darstellen. Dadurch lässt sich Verwirrung vermeiden, eine Versionskontrolle realisieren, mit einheitlichen Metriken arbeiten und die Anzahl von E-Mails reduzieren. 

  1. MIT DASHBOARDS MOMENTAUFNAHMEN IN ECHTZEIT ERHALTEN 

Wenn der Fortschritt eines Projekts transparent ist, wird es deutlich einfacher, bei der täglichen Arbeit den Überblick zu behalten und Herausforderungen direkt anzugehen. Dashboards zeigen den Fortschritt Ihres Projekts auf einen Blick. 

 


Suchen auch Sie nach einem Erfolgsrezept für Ihre Projekte?Sprechen Sie mit Minitab > 


 

Die Effizienz, Beständigkeit und Transparenz zu erreichen, die für ein erfolgreiches Projektmanagement erforderlich sind, ist eine Herausforderung, der unsere Kunden häufig begegnen. Wir haben Engage auf der Grundlage von Kundenfeedback gezielt im Hinblick auf diese Probleme entwickelt. Engage bietet Führungskräften, Managern und Stakeholdern innovative und unvergleichliche Einblicke in den Fortschritt, die Performance und die Auswirkungen auf die Unternehmensergebnisse. Dabei kann die gesamte Qualitätsinitiative des Unternehmens oder jedes beliebige Teil betrachtet werden.

Minitab Engage