Wie kann man die Remote-Teams über den Fortschritt des Projekts informieren?

Evan McLaughlin 18 May, 2020

Themen: Companion by Minitab, Arbeitsablauf, Kontinuierlichen Verbesserung

Entdecken Sie Companion by Minitab, eine Online-Projektmanagementplattform. Mit dieser von Minitab entwickelten Lösung können Sie dank des anpassbaren Online-Dashboards alle Projekte im gesamten Unternehmen verwalten.

Wenn Sie diesen Artikel lesen, ist es nicht ganz unwahrscheinlich, dass Sie gerade von zu Hause aus arbeiten. Ich selbst vermisse den Weg zur Arbeit nicht, aber mir fehlt es, bei meinen Kollegen im Büro vorbeizusehen. Das ist besonders wichtig, wenn es um Änderungen in letzter Minute geht. Die Betonung liegt dabei auf letzte Minute. Die schmerzhafte Wahrheit ist: Solche Probleme entstehen schon viel früher, wenn nicht alle über den Status des Projekts Bescheid wussten und unklar war, was erwartet wurde.

Benutzerspezifische Benachrichtigungen im Companion als Erleichterung für Teams im Homeoffice

Während ich froh bin, keine 45-minütigen Zugfahrten einplanen zu müssen, habe ich ehrlich gesagt wenig Lust, mehr Zeit mit der Frage zu verbringen, welche Projekte im Plan sind und wo es Verspätungen gibt, wenn ein Arbeitstag zu Hause sowieso im Schnitt drei Stunden länger ist. Deshalb bin ich dankbar für Projektverwaltungssoftware, die mich benachrichtigt, wenn eine Deadline ansteht oder – im schlechtesten Fall – immer weiter in der Vergangenheit liegt.

 

cbm-notifications-social-idea-waiting-for-review

 


Erfahren Sie, wie der südafrikanische Marktführer für Lebensmittel und Konsumgüter PremierFMCG mehr als 600 Projekte zentral von der einzigen Plattform Companion by Minitab aus verwaltet, auf die alle Mitarbeiter Zugriff haben, um Projekte und deren Nachverfolgung anzuzeigen.

Das Geheimrezept eines Lebensmittelherstellers, um Prozesse zu optimieren und 35 Millionen Dollar zu sparen


 

Wenn Sie mit dem Companion by Minitab arbeiten, können Sie dank rechtzeitiger Benachrichtigungen per E-Mail, die vom Workflow ausgelöst werden, Aufgaben priorisieren und Ihre Projekte voranbringen. Das System nimmt Ihnen Arbeit ab, damit Sie in allen Phasen eines Projekts Risiken bewerten und Ressourcen effektiv einsetzen können.

 

Wenn ein Benutzer eine Idee für ein Projekt einreicht, erhalten die Mitglieder des Lenkungsausschusses eine Benachrichtigung. Der Benutzer wird wiederum benachrichtigt, wenn die Idee angenommen oder abgelehnt wird. Ich selbst finde die Benachrichtigungen wichtig, die ich erhalte, wenn der Ausschuss eine Idee noch nicht geprüft hat oder eine Projektphase innerhalb eines bestimmten Zeitraums abgeschlossen sein muss. Sie müssen nicht mehr daran denken, Ihre Mitarbeiter an etwas zu erinnern – der Companion erledigt das für Sie, und Sie können einstellen, wie das geschehen soll. Ihre Organisation kann festlegen, wann Benachrichtigungen gesendet werden sollen.

 

Es gibt eine Reihe von anderen Benachrichtigungen, die Sie oder die Datenarchitekten in Ihrer Organisation vielleicht interessieren. Wenn Sie sie erst einmal eingerichtet und auf die Anforderungen Ihrer Projektteams abgestimmt haben, werden Sie sehen, wie wichtig diese Benachrichtigungen sind, um ein Operational Excellence-Projekt zu verwalten (und wie niemand mehr bei einzelnen Personen nachfragen und sie an etwas erinnern muss!).

 

Während der COVID-19-Pandemie müssen viele von uns von zu Hause aus arbeiten und aus der Ferne mit den Kollegen kommunizieren. In dieser Situation sind automatisierte E-Mail-Benachrichtigungen besonders hilfreich, um Projekte rechtzeitig fertigzustellen. Es mag gerade weniger Unterhaltungen auf dem Flur oder in der Kaffeeküche geben, aber immerhin muss ich jetzt in Videokonferenzen weniger Zeit darauf verwenden, um Updates zu bitten, und kann mit meinen Kollegen länger darüber sprechen, wie es allen geht.

 

 


Was sind die 3 größten Herausforderungen beim Entwickeln und Pflegen einer Kultur der kontinuierlichen Verbesserung und Operational Excellence?

Die Lösung für Ihre Herausforderungen


Minitab Virtual Launch Event am 21. Oktober 2020 um 16H30